It is currently Mon Sep 25, 2017 10:23 pm



Reply to topic  [ 6 posts ] 
 Developer Diary: Ära-Welten und Gameplay-Änderungen 
Author Message
User avatar

Joined: Tue Feb 22, 2011 2:33 pm
Posts: 1119
Reply with quote
Post Developer Diary: Ära-Welten und Gameplay-Änderungen

Eine Nachricht von den Entwicklern:


Uns ist klar, dass viele von euch mittlerweile einfach nur wissen wollen, wann das Spiel auf iOS und Android erscheint. Es hat eindeutig länger gedauert, als geplant. Und das tut uns wirklich leid. Hinter der ganzen Sache stecken allerdings auch gute Nachrichten, denn wir hatten guten Grund dafür, mit dem Release noch etwas zu warten. Gründe, die im Nachhinein allen Spieler zu Gute kommen werden. Oder zumindest den ehrlichen. Wir denken, es ist an der Zeit, es euch zu verraten.

Dass wir uns die letzten Jahre eurer Feedback angehört haben, war nicht einfach so daher gesagt. Wir lesen eure Meinungen täglich in den Foren, auf Facebook, im Support und sogar in besonderen Treffen mit aktiven Spielern auf Teamspeak. Und leider gibt es ein Thema, das ständig auftaucht: Schummeln. Stronghold Kingdoms ist von seiner Natur aus ein wettbewerbsförderndes Spiel, in dem die Emotionen schon mal aufspielen können. Ganz besonders, wenn man meint zu wissen, dass der Gegner gegen die Spielregeln verstößt. Es ist uns als Team ungemein wichtig, die Fairness und Integrität des Spiels zu wahren und daher sichern wir unserer Server mit Allem, was uns zur Verfügung steht. Es gibt jedoch eine Art des Schummelns, die unter Spielern die größte Frustration erzeugt: sogenannte ‚Dummy Accounts‘.

Was ist ein Dummy Account? Das ist ein Konto, das nur zu einem Zweck existiert, und zwar zur Unterstützung eines einzelnen Spielers oder einer Spielergruppe. Das Ganze manifestiert sich typischerweise in folgendem Szenario:

H1 (Haus 1) ist in Brandenburg mit H2 im Krieg. Plötzlich tauchen etliche Dörfer – geschützt durch Friedenszeit) von kleinen Spielern in Brandenburg auf. Diese Spieler niedrigen Ranges fangen dann an, sich mit Mönchen in die Gemeinden von H1 zu wählen, exkommunizieren etliche H1-Spieler und schicken Interdikte zu H2. Was zusätzlich Salz in die Wunde streut, ist die Tatsache, dass das Schleiffen dieser Dummy Accounts auch noch massiv Ehre kosten würde.

Letztendlich ist das Problem Folgendes: Es ist viel zu einfach für kleine (in Bezug auf Rang) Spieler, massiven Einfluss auf Spielgeschehen und besonders auf den Krieg zweier Parteien auszuüben. Wieso ist das so? Kurz gefasst: weil das Spiel Mönchfähigkeiten viel zu früh freischaltet und es keine Begrenzung der Glaubenspunkte gibt, die Spieler ansammeln können.

Das Resultat ist nicht nur ein Eingriff in das Kriegsgeschehen, sondern auch ein Misstrauen neuen Spielern gegenüber, da ein paar unehrliche Spieler eine toxische Landschaft geschaffen haben. Viele alte Spieler betrachten Neuankömmlinge nicht als Freunde, sondern als potenzielle Gefahren. Die neuen Spieler wissen oft nicht einmal, für wie gefährlich und hinterhältig sie wirklich eingeschätzt werden. Da sich die Nachbarn sicher sind, dass es sich „100% um den Dummy von“ wem auch immer handelt, wird nicht mit neuen Spielern kommuniziert, sondern sofort geschliffen.

Das ist wahrlich keine schöne Erfahrung für neue Spieler und das ist ein Problem. Auch wenn wir die Vergangenheit nicht ändern können, gibt es Handlungsbedarf für die Zukunft. Und zwar wird es Änderungen geben, die auf allen neuen Welten in Kraft treten, angefangen mit Europe 4, die am 23. März startet.

Bevor wir in die Details eintauchen, lasst uns kurz über etwas reden, das wir alle mögen und brauchen: neue Spieler. Hier kommt die mobile Version ins Spiel und warum wir mehr gemacht haben, als einfach nur die Bedienoberfläche zu erneuern. Die mobile Version wird Stronghold Kingdoms einem massiven neuen Publikum vorstellen und viele neue Spieler ins Spiel holen.

Um diese vielen neuen Lords und Ladies willkommen zu heißen, wird es natürlich auch neue Welten geben, sobald das Spiel auf iOS und Android herauskommt. Auch diese Welten werden mit den neuen Mechaniken funktionieren.

Angefangen mit Europe 4 wird es nicht mehr das Epochen-System der derzeitigen Welten geben. Stattdessen werden die Epoche durch Äras ersetzt. Grundsätzlich funktionieren Äras ähnlich wie Epochen, aber wir haben sie – basierend auf eurem Feedback – vereinfacht und verbessert. Zwar werden Änderungen, wie schnellere Einheiten, schnellerer Herrlichkeitsrunden und mehr Ehre beibehalten, dafür wurden aber einige der weniger beliebten Aspekte verworfen. Zum Beispiel werden Fraktionen und Häuser nicht länger aufgelöst, sobald die Ära wechselt. Gleiches gilt für das Zurücksetzen der Hauptstädte.

Um nochmal absolut deutlich zu sein: Alle zukünftigen Welten werden von jetzt an das Ära-System verwenden, nicht die Epochen. Okay, aber was war jetzt mit den Dummy Accounts? Richtig, zusätzlich zu dem Epochen/Ära Austausch implementieren wir in Era-Welten andere Mechaniken für Religion, Kampf und Wahlen. Wie gesagt, diese Änderungen betreffen nicht die existierenden Welten.

Religion – Momentan werden alle religiösen Fähigkeiten ab Rang 8 freigeschaltet, obwohl viele der Fähigkeiten so früh im Spiel von wenig Interesse sind. Stattdessen hat es es unehrlichen Spielern viel zu einfach gemacht, ihr Hauptkonto zu interdikten und Gemeinden zu übernehmen. Daher wird die erste Mönch-Fähigkeit jetzt erst ab Rang 10 (Interdikt) und die letzte ab Rang 20 (Exkommunikation) freigeschaltet. Außerdem werden die Interdikt-Upgrades erst mit jedem weiteren Rang verfügbar. Beispiel: Um einen Ritter zu interdikten, muss man selbst ein Ritter sein.
Begrenzte Glaubenspunkte – Zusätzlich wird es eine Ränge-abhängige Begrenzung der Glaubenspunkte geben. Spieler starten mit einem Limit von 750 und erhöhen dieses Limit nach dem 8. Rang mit jedem neuen Rang. Das größte zu erreichende Limit ist 200.000 für Prinzen/Prinzessinnen und höher. Das bedeutet, dass ein Thane, der am 500. Tag einer Ära neben dir auftaucht, anstatt 300.000 angesammelte Glaubenspunkte nur maximal 1500 haben kann. Spieler haben so auch eine viel größere Motivation, ihre Glaubenspunkte zu verbrauchen.

Wahlen – Zurzeit können alle Spieler ab Rang 4 an Wahlen in der Gemeinde teilnehmen. Das hat es Dummy Account natürlich einfach gemacht, Gemeinden zu übernehmen und die dortige Burg zu zerstören. In Ära-Welten müssen Spieler mindestens Rang 8 erreichen, um an Wahlen teilzunehmen.

Krieg – Wie vorhin schon gesagt, hat der Einsatz von Dummy Accounts große Unruhen unter Spielern und damit auch Misstrauen neuen Spielern gegenüber verursacht, die schnell geschliffen werden und das Spiel dann natürlich recht schnell verlassen. Da wir die Gründe des Misstrauens voll und ganz nachvollziehen können, haben wir uns entschieden, die Mechaniken zu verändern, die solch ein Verhalten möglich machen. Hoffentlich hilft es ein wenig, das Vertrauen in neue Spieler herzustellen, sodass sie nicht als Gefahren, sondern als die kleinen unfähigen Würmer erkannt werden, die sie sind! ;)

Aus diesem Grund haben wir folgende Änderungen auf Ära-Welten vorgenommen:

• Spieler unter Rang 8 können nicht geschliffen, sondern nur eingenommen werden.
• Die Kosten zum Schleiffen kleiner Spieler wurden erhöht.
• Schleiffen ist erst ab dem Rang Prinz/Prinzessin verfügbar.

Haben wir nicht mehr alle Tassen im Schrank? Doch. Wir glauben, dass diese Änderungen allen Spielern zu Gute kommen werden, neue Möglichkeiten der strategischen Entwicklung eröffnen und dem destruktiven Verhalten unehrlicher Spieler einen Riegel vorschieben. Werden diese Änderung das Problem mehrerer Konten für alle Ewigkeiten lösen? Nein, aber macht die Nutzung dieser Konten für viele wesentlich unattraktiver. Und was den Rest angeht: Mit eurer Hilfe geben wir weiterhin unser Bestes, sie zu erkennen und zu sperren.

Die Tatsache, dass wir euch davon erzählen kann eigtenlich nur Eines bedeuten: Die mobile Version steht sehr kurz vorm weltweiten Release. Haltet Ausschau nach den aktuellsten Neuigkeiten und einer ‚offiziellen‘ Ankündigung der Ära-Welten. Dev-Diary over and out.

P.S. – Nur, um noch einmal glasklar zu sein (unsere PR-Jungs bestehen drauf): All die Änderungen in diesem Beitrag betreffen nur neue Welten, angefangen mit Europe 4 am 23. März. Alle heute existierenden Welten werden weiterhin Epochen und die aktuellen Mechaniken verwenden.

Viel Spaß!


Wed Mar 15, 2017 11:03 pm
Profile

Joined: Thu Mar 16, 2017 5:42 pm
Posts: 1
Reply with quote
Post Re: Developer Diary: Ära-Welten und Gameplay-Änderungen
Meine Meinung zu diesem Update:

Ihr habt sicher noch alle Tassen im Schrank :). Finde es schade, dass man es so weit kommen lassen musste, aber anders geht es leider nicht.
An eurer Stelle hätte ich sogar noch die Interdikt-Kosten erhöht, wenn man andere Spieler Interdiktet.
Des Weiteren hätte ich Spieler erst ab Rang 12 das Umvoten von Gemeinden erlaubt.

Wird es nach der 1. Ära wie bei den Epochen auch eine 2. Ära etc. geben? Ändern sich da die Geschwindigkeiten der Truppen, Mönche etc. oder bleiben die gleich wie in der 1. Epoche?

Besten Dank für das kommende Update und freue mich schon auf die Handyversion,

Danso 2.0


Thu Mar 16, 2017 5:47 pm
Profile
User avatar

Joined: Tue Feb 22, 2011 2:33 pm
Posts: 1119
Reply with quote
Post Re: Developer Diary: Ära-Welten und Gameplay-Änderungen
Ja, sobald die 1. Ära endet, beginnt die zweite, unsw. bis zur Finalen (7.) Ära. Allerdings sind die Änderungen wesentlich übersichtlicher. Z.B. werden sich die Geschwindigkeiten der Armeen/Kundschafter/Mönche mit jeder Ära um einen gewissen Faktor erhöhen.


Fri Mar 17, 2017 9:02 am
Profile

Joined: Thu Apr 11, 2013 4:45 pm
Posts: 14
Reply with quote
Post Re: Developer Diary: Ära-Welten und Gameplay-Änderungen
Bedeutet dies nun, das die maximalen GP eines Prinzen bzw. Kronprinzen 200.000 nicht übersteigen können?
In Epo 4 kosten 4 Stunden ID 400 GP als KPrinz ?!
Einen Kronprinzen künstlich zu züchten dauert ab Epo 3 wenige Stunden wenn Hilfe da ist oder viel Gold, die paar Forschungen für Glauben, naja....
... das ist wirklich ein wirksamer Schritt gegen Multis ... oder soll alles nur noch a lá Domination laufen? Na klar, die waren ja immer ein Spielermagnet ...
... oder dreht es sich darum, das man dann nur noch Pickelkriege führt, weil es selbst mit Karten unmöglich ist, seine Hütten zu halten wenn man nicht online ist und man ja schließlich noch die Kohle verdienen muß um ebendiese zu finanzieren? Selbst bei der Handyvariante dürfte mancher Cheffe nicht begeistert sein, wenn man mehr am Handy hängt ... u.s.w.
Keine Ahnung was ihr da gerade macht...
... dabei wär´s recht einfach, fremdID so wie ne Gemeinde interdickten ;) fertig ...
... und all das würde Euch nicht ein oder zwei Supporter ersparen, die sich wahrscheinlich sogar selbst finanzieren könnten, wenn nicht mehr und mehr Spieler vor dieser Supportwüste flüchten würden...
Ihr zitiert die Maulschellensitzungen auf den Welten, was genau ist von den Vorschlägen denn angekommen?
Keine Ahnung, aber bevor ihr über ein 200k Limit bei GP nachdenkt, solltet ihr vlt. vorher mal was für die Burgen und deren Verteidigungsfähigkeit tun ... oder vielleicht für 2000 KP die Karte, löscht das Dorf des Gegners sofort einführen... das wäre ehrlicher und ja, Aufbau bringt immer was...

Wäre also Dankbar mal ne ID Kostenliste für die verschiedenen Ära irgendwo nachlesen zu können (was die übrigen Änderungen auch betreffen würde) bevor die neuen Server beginnen, denn wenn man als Arbeiter in Ära 1 vlt. noch mitspielen kann, wäre das ab Ära 2 schon fraglich....

Schade drumm
GF

PS> Dummy Account finde ich köstlich... das toppt alles :mrgreen:


Sun Mar 19, 2017 11:59 pm
Profile
User avatar

Joined: Thu Aug 30, 2012 6:57 pm
Posts: 343
Reply with quote
Post Re: Developer Diary: Ära-Welten und Gameplay-Änderungen
diese neuen aenderungen sind einfach erbaermlich, kann man leider nicht anders sagen.

200K GP cap tut nur dem gemeinem spieler weh.ein "heavy carder" kann sich immer noch seinen dienst kaufen in dem er ihm/ihr ein paar kronen anbietet fuer,zum besispiel,ne woche moench service um zu interdikten oder um exkomm zu schicken.mal nur so als beispiel.

dann ist da natuerlich auch noch die neue "ab wann du schleifen kannst" funktion welche das noch schlimmer macht.bezahl viel geld oder vergeude dein leben auf der wolf welt oder wie auch immer die sich nennt auf deutsch (spreche eigentlich eher englisch).

ich hab keinen bock mehr auf SHK..also noch weniger als sowieso schon :D

_________________
lead a house they said,glory and fame awaits..burning eyes and headaches from reading tons of mail is what i got.exec_killfun1.0


Mon Mar 20, 2017 2:38 am
Profile

Joined: Wed Mar 04, 2015 11:28 am
Posts: 1
Reply with quote
Post Re: Developer Diary: Ära-Welten und Gameplay-Änderungen
Moins,

wo ist denn bitte der Bronzepreis hin ?? Gibt es den jetzt doch nicht mehr ?

Gruß Goschy


Wed Aug 30, 2017 1:17 pm
Profile
Display posts from previous:  Sort by  
Reply to topic   [ 6 posts ] 

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.