It is currently Mon Oct 14, 2019 9:15 pm



Reply to topic  [ 4 posts ] 
 Vorbereitung Admintreffen 24.04. 19 Uhr Änderung der Epochen 
Author Message

Joined: Tue Aug 09, 2011 5:59 am
Posts: 22
Reply with quote
Post Vorbereitung Admintreffen 24.04. 19 Uhr Änderung der Epochen
Hallo

Was mir hier böse auf den Magen schlägt, ist dieser nicht nachvollziehbare Epochenwechsel. Dieser sollte meiner Meinung nach komplett überarbeitet werden. Und das nicht auf einer neuen Welt sondern auf allen bestehen Welten.

Möglich wäre zum Beispiel das Interdikten von Anfang an teurer zu machen. Und nicht erst ab Epoche 2. Dann sollte man pro Epoche auch unterschiedliche oder erweiterte Gebäudetypen bauen. Zum Beispiel könnte man doch in Epoche zwei die Bombarden aus den Schatzburgen bauen können. Dann eine neue Angriffseinheit und eine neue Ehrenware + neuer Dorftyp.

Da gibt es denke ich so viele Möglichkeiten die man sich hier im Forum von den Leuten holen kann.

Ich hoffe das die Vorschläge die hier und beim Admintreffen nicht komplett untergehen.

Grüße

Expelliamus


Fri Apr 08, 2016 6:08 pm
Profile

Joined: Mon Nov 30, 2015 2:51 pm
Posts: 64
Reply with quote
Post Re: Vorbereitung Admintreffen 24.04. 19 Uhr Änderung der Epo
Find ich gut.

Diese ganzen neuen Welten werden doch immer weniger bespielt. Man will doch nicht alle 2-3 Monate wieder als Dorfdepp anfangen oder seh ich das falsch? Das Spiel beginnt erst als Herzog. Vorher besteht das Spiel aus gefarme...
Ich werde auch Global Conflict 2 nicht mehr spielen, weil ich mit meinen Welten wo ich schon einen gewissen Rang erreicht habe einfach mehr Spaß am Spiel habe, da ich viel mehr Möglichkeiten in dem Spiel habe.

Den einzigen Vorteil den ich an Epochenwechsel sehe sind die Resets aller Häuser. Damit kommt es nämlich oft zu einem Machtwechsel. Aber dass die Gemeinden resetet oder meine Kundschaftler ein bisschen schneller laufen machen kein neues Spielgefühl draus. Wenn es größere Änderungen wie oben genannt gibt, dann würden auch manche Epochen nicht einfach übersprungen werden. Wie ich auf Welt 3 gehört habe, wollen viele Spieler die zweite Epoche einfach überspringen.... Ist das nicht ein Indiz dafür, dass kaum einer die neuen Epochen ernst nimmt? Also bitte bestehtende Welten und Epochen verändern und nicht mit neuen Welten und Epochen kommen!


Sat Apr 09, 2016 10:25 am
Profile

Joined: Sat Jul 12, 2014 12:12 am
Posts: 67
Reply with quote
Post Re: Vorbereitung Admintreffen 24.04. 19 Uhr Änderung der Epo
Hm weiß nicht wo ihr sonst noch so spielt aber meiner Erfahrung nach (Welt 2 z.B.) ist in Epoche zwei die Hölle los. Kundschafterspeed ist ne feine Sache, Armeespeed und höhere Mönchskosten brechen aber jedem, der nicht darauf vorbereitet ist, das Genick.

Was mich persönlich am Epochensystem stört ist die Unberechenbarkeit, Welt 3 zieht den Wechsel schon ewig in die Länge, manche anderen Welten pflügen schon nur noch mit Vollspeed durch die Epochen um zu schauen, was die nächste so bringt (englische Welten sind teilweise schon kurz vor Epoche 6).

Gerade der Epochenwechsel von 1 auf 2 ist eine totale Veränderung des Spielgefühls, davon abgesehen, dass es am Anfang richtig heiß hergehen wird :mrgreen:

1. Alle Gemeinden sind auf 0, alle Flaggen weg kloppt euch drum.
2. Gemeindeboni bleiben nur noch solange die Gebäude stehen -> begrenzter Platz macht euch Gedanken ehe ihr überall 6 Nahrungsgilden reinhaut^^
3. Schnelleres Herrlichkeitsrennen.


Sat Apr 09, 2016 12:55 pm
Profile

Joined: Thu Apr 11, 2013 4:45 pm
Posts: 14
Reply with quote
Post Re: Vorbereitung Admintreffen 24.04. 19 Uhr Änderung der Epo
Also die Epochen sind eigentlich, wenn man dem Spielziel folge leistet, recht gut angelegt und auch durchdacht...
Das problem stellt sich für mich eher in den "ewig" Epoche 1 Spielern dar. Mann muss sich natürlich auf die Epochen einstellen können. Das was 9,14 und 3 auf DE3 veranstaltet haben ist einfach nur der absolute Schwachsinn. Epo 1 ist sowas wie der Prolog zum Spiel. Eigentlich soll man sich durchforschen, aufbauen u.s.w. um dann in Epoche 2 durchstarten zu können... soweit die Theorie. Natürlich wird es immer möglich sein, Epochen, wenn sich die großen Häuser einig sind ins unermessliche auszudehnen... bis sie sich dann, dem Gesetz der Serie nach gegenseitig selbst zerfleischen.
Für Leute wie TT wird die 2. Epoche ein völlig neues Spielgefühl mit sich bringen. Auch das Abreißen der Gemeinden hat Sinn, können wir uns gerne drüber unterhalten ;)
Probleme tauchen hier eher dort auf, wo ein jeder der die gemeinde kapert sofort ein fettes Gebäude raus reißen kann.. das ist für die spender dieser gemeinde recht ärgerlich, denn das es keine flaggen kostet, wenn man es neu setzt, ist das eine ... spendet mal ne Kirche auf 15... 20 (spätere Epochen)... Farmer, Farmer du musst wandern...
Aber machen wir uns mal nichts vor... das gesamte spiel dreht sich von vorn herein um die Herrlichkeit, denn wer dort vorn ist, bekommt seinen Eintrag ins buch der "lägähndähn" (ließt sich auf manchen Welten wie das high end Multijournal :twisted: )
Das problem sind auch nicht die beschi**enen GP... In höheren Epochen brauch man nur welche, wenn man a) irgendwas um jeden preis halten will oder b) nicht begriffen hat, was der unterschied zwischen schneller und langsamer Epoche ist... naja, da zu erklären geht hier zu weit, wäre auch müßig, denn egal was hier für Änderungen kommen, es wird wohl vorerst ne lange flaute kommen...
Von denen, mit denen ich irgendwann mal angefangen habe, spielt kaum noch einer und die meisten sind eigentlich nur noch da und leben von ihrem mühsam angespielten ruf :lol:
Von all denen die aufgehört haben, ohne das denen vom support geholfen werden musste, wird eben dieser Nullsupport als grund für ihr aufhören genannt... Es ist eben so das häuserweise zu Kriegsbeginn die Mainaccounts in den Urlaubsmodus gehen und mit Multis der krieg geführt wird... jeder weiß es und alle regen sich drüber auf, aber der support ist blind... oder um es bildlich zu sagen, hat Dollarnoten vor den Augen... Natürlich ist dies ein spiel, welches enorme summen in die Kassen spült wenn auf einer welt so richtig knallt... Die im Umod bringen kohle und die Multis, wenn sie denn was reißen wollen ohnehin... Ja, den wirtschaftlichen Faktor verstehe ich durchaus... Nur sharing, Multis, alts u.s.w. töten letztendlich das spiel... Die meisten verlieren die lust, wenn der 20. multi mit ner mio gp im Gebiet ploppt, weil dies auch, obwohl die meistens ein Spiegel ihres Mains sind, vor allem irgendwann eine Zeitfrage ist...
Würde der Support seinen job gut machen, (mal davon abgesehen das gäbe es immer noch genug leute mit 10 Endgeräten zuhause, es ist also eher ne Frage des Spielverständnisses der Leute...
In vielen Threads wird gesagt, firefly tut was für uns, wir bezahlen eure Brötchen...
In Wirklichkeit sieht es wohl eher so aus das Firefly gerade wieder etwas tun will um seine virtuellen Sklaven bei Laune zu halten, :| denn der einzig unumstößliche Fakt ist, willst du ingame überleben, musst du online sein....

GF


Tue Apr 12, 2016 4:37 pm
Profile
Display posts from previous:  Sort by  
Reply to topic   [ 4 posts ] 

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.