Frisch "gewählte" Voigte haben zu viel Macht.

Vorschläge und Verbesserungen können hier gepostet werden.
Post Reply
McGirg
Posts: 16
Joined: Tue Jul 19, 2011 9:20 pm

Frisch "gewählte" Voigte haben zu viel Macht.

Post by McGirg » Wed Sep 14, 2011 9:09 pm

Es ist ein Unding, dass sich Leute als Voigt hochwählen (mit Mönchen), diese Position ca. 30 Minuten innehaben und in dieser kurzen Zeit die gesamte Gemeindeburg einfach löschen. Das ist weder realistisch noch spielerisch wertvoll oder verhältnismäßig. Da kann jemand die Arbeit fast eines ganzen Monats innerhalb von Sekunden zunichte machen. Wenn jemand so einen Schadt-Voigt spielen will, so soll er sich auch gefälligst dafür im Amt halten - dann muss dass halt auch einige Tausen GP kosten und nicht nur die paar Punkte um sich einmal kurz hoch zu voten. Daher hier eine Anregung. Entweder sollten die Burggebäude der Gemeinde auch eine Löschschlange bekommen (z.B. alle 5h ein Gebäude, viele Voigte planen ja auch nur wenig voraus um flexibel zu bleiben) oder Voigte sollten erst nach einer gewissen Zeitsperre die Möglichkeit zum Löschen bekommen. Ich würde für die erste Lösung plädieren.

Sn4fu
Posts: 213
Joined: Thu Mar 31, 2011 7:35 pm

Re: Frisch "gewählte" Voigte haben zu viel Macht.

Post by Sn4fu » Thu Sep 15, 2011 6:04 am

Es stimmt, das es sehr ärgerlich ist wenn man die ganze Burg gelöscht bekommt (hab ich sowohl akitv als auch passiv erlebt), sollte aber durch die Gemeinde bestraft werden in dem sie den Entsprechenden Spieler ausrauben/verwüsten. Ich bin gegen diese Regelung, da man so auch keine Burg löschen kann deren Design unglücklich ist, ohne ewig warten zu müssen.
Im Regelfall sollte man sich an das in diesem Gebiet dominierende Haus wenden, da das ein Interesse an der Intaktheit seiner Gemeinden haben sollte.

Gruß
Snafu

Lunak
Posts: 13
Joined: Fri Aug 05, 2011 11:11 pm

Re: Frisch "gewählte" Voigte haben zu viel Macht.

Post by Lunak » Thu Sep 15, 2011 1:34 pm

Ich wäre ja dafür einfach eine Abbauzeit einzuführen, dann dauert das ne ganze Weile bis die Burg abgetragen ist und man kann es abbrechen.

Hab in meiner Burg auch schon versehentlich nen Turm gelöscht obwohl ich mich nur um nen Millimeter verklickt habe...

Ritter Adalbert
Posts: 17
Joined: Thu Feb 24, 2011 5:11 pm

Re: Frisch "gewählte" Voigte haben zu viel Macht.

Post by Ritter Adalbert » Fri Sep 16, 2011 9:29 am

Hi zusammen

Das mit der Wartezeit für die Löschung einzelner Burgteile in der Gemeindeburg erachte ich auch als sinnvoll. Zumal man ja auch bei einem Umbau der selben nicht alles auf einmal löscht, sondern Ecke für Ecke umbaut. Die Zeit ohne Schutz wäre sonst zu lange wenn man alles Abreist.

Mein Vorschlag: Es darf nur eine gewisse Anzahl von Türmen und Mauern usw. innerhalb eines Tages Abgerissen werden. Wieviel, darüber kann man diskutieren. Innerhalb eines Tages sollte es ja möglich sein, einen "bösen" Vogt wieder abzuwählen oder ihn aus der Gemeinde zu "vertreiben".

Gruss Ritter Adalbert

McGirg
Posts: 16
Joined: Tue Jul 19, 2011 9:20 pm

Re: Frisch "gewählte" Voigte haben zu viel Macht.

Post by McGirg » Fri Sep 16, 2011 10:22 am

Das Argument, dass ich sonst keinen missglückten Burgentwurf nicht einfach korrigieren könnte, passt auch nicht, da du ja auch pro Tag nur ganz wenig bauen kannst. Und wir sind uns wohl einig, dass die ganze Burg auf einmal vorausplanen unsinnig ist...

Post Reply

Return to “Feedback”